Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Rainer Maria Rilke UND DIE FRAUEN

9. November @ 20:00 - 21:30

Mitwirkende

Bernd Hölscher: Schauspieler

Valeska Weber: Schauspielerin

Bernd P. R. Winter: Rezitator

 

Die Schauspieler/in Bernd Hölscher und Valeska Weber und der Rezitator Bernd P. R. Winter stellen mit großer sprachlicher Intensität und Einfühlungsvermögen das Werk von Rainer Maria Rilke vor und gestalten es zum spannenden Hörerlebnis.


Leben und Werk

„Rilke war das, was man heute ironisch als „Frauenversteher“ bezeichnen würde. Er behauptete von sich, eine weibliche Seele zu besitzen, und verfasste viele seiner Gedichte aus der Perspektive von Frauen, nannte sie Lieder der Mädchen

 

Ihr Mädchen seid wie die Gärten

am Abend im April.

Frühling auf vielen Fährten,

aber noch nirgends ein Ziel

 

„Die einzige Gnade, die ich erflehe, ist die, dass meine Werke ein zartes Echo in den Herzen hübscher Frauen finden möchten“, schrieb schon der Neunzehnjährige.

 

Über Rilke scheint alles gesagt. Ein Mysterium bleibt: die Magie eines Dichters, der es verstand, sein Leben fast vollkommen in seinem Werk aufgehen zu lassen. Die Leidtragenden dieses poetisch so erfolgreichen Verfahrens waren die Frauen, die Rilkes Weg säumten und die auserkoren waren, in den „Weltinnenraum“ seiner Imaginationen hineingesogen und in Dichtung „verwandelt“ zu werden.“(1)

Ein Programm voller Liebesgedichte, zarte und sinnliche Verse, die Biografie eines Liebenden mit Briefen und Tagebuchaufzeichnungen, einfühlsame Rhythmen, Herztöne die von den Künstlern zum Schwingen gebracht werden.

Ein muss für alle Freunde großer Weltliteratur.
1 Heimo Schwilk: Rilke und die Frauen Piper Verlag

Details

Datum:
9. November
Zeit:
20:00 - 21:30

Veranstaltungsort

Theaterstübchen
Jordanstraße 11
Kassel, Hessen 34117 Deutschland
+ Google Karte anzeigen