Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Nelly Sachs – ICH LEIDE IM TIEFEN HERZEN

31. März @18:00 - 20:00

Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust

Nelly Sachs – ICH LEIDE IM TIEFEN HERZEN

Rezitator Bernd P. R. Winter
Schauspieler Aljoscha Langel
Schauspielerin Valeska Weber
Musik: Julia Reingard Klavier                                    

Es war ein kleiner Satz mit großer Wirkung. In dem 1951 veröffentlichten Essay „Kulturkritik und Gesellschaft“ des Philosophen Theodor W. Adorno hieß es am Schluss, wie nebenbei:

„… nach Auschwitz ein Gedicht zu schreiben, ist barbarisch.“

Adornos Diktum löste eine Debatte aus, die über Jahrzehnte anhielt. Sämtliche namhaften deutschen Autoren meldeten sich zu Wort. Darunter auch Hans Magnus Enzensberger, der 1959 für einen Rundfunk-Beitrag schrieb:

„Wenn wir weiterleben wollen, so muss dieser Satz widerlegt werden. Wenige vermögen es. Zu ihnen gehört Nelly Sachs.“

 Nelly Sachs wurde am 10. Dezember 1891 in Berlin von jüdischen Eltern geboren. Sie verbrachte die ersten 40 Jahre ihres Lebens in Berlin. Geboren in einer deutsch-jüdischen Familie wuchs sie in einem assimilierten Milieu auf. Zur Zeit des Nationalsozialismus musste Nelly Sachs Deutschland verlassen. Am selben Tag, an dem man sie zum Abtransport einbestellte, lag endlich das rettende Visum nach Schweden bereit. Am 16. Mai 1940 kam sie in Stockholm an, wo sie bis zu ihrem Tod im Jahr 1970 lebte. Als Nelly Sachs von der systematischen Ausrottung der Juden, den Lagern und Gaskammern erfuhr, konnte sie an nichts anderes mehr denken, über nichts anderes mehr dichten.

Am 10. Dezember 1966 bekam Nelly Sachs den Literatur Novell Preis verliehen. Ohne je direkt darauf Bezug zu nehmen, antworten die Gedichte somit auf die Provokation von Dienst dieser Aufgabe gestellt: dem kaum begreifbaren Adornos legendärem Satz und legen erfolgreich Widerspruch dagegen ein. (1)

1 Nelly Sachs Gedichte Nobelpreis 1966 ISRAEL Coron-Verlag Zürich

Beginn 18 Uhr; Eintritt frei

Details

Datum:
31. März
Zeit:
18:00 - 20:00

Veranstaltungsort

Radhaus | Kassel
Obere Königsstraße 8
Kassel, Hessen 34117 Deutschland
Google Karte anzeigen

Schreibe einen Kommentar